Erste Leistungstests des Battista: Automobili Pininfarina plant Vorstellung von Design-Zukunftsvision während Monterey Car Week

Autuelle News


Battista simulator, Nick Heidfeld. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/130324 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/Automobili Pininfarina/alessandro altavilla”

Cambiano (ots)

– Entwicklungsprogramm des rein elektrisch angetriebenen
Supersportwagens Pininfarina Battista wird mit letzten Tests im
Windkanal sowie mit Dynamiktests in modernem Fahrsimulator
fortgesetzt
– Entwicklungsfahrer Nick Heidfeld begeistert von spektakulärer
Performance des Hypercars im Simulator: “Die Beschleunigung des
Battista ist absolut umwerfend.”
– Battista gibt mit weiterentwickeltem Frontdesign sein Debüt beim
High-Class-Event “The Quail” im Rahmen der Monterey Car Week
– Enthüllung von Automobili Pininfarinas visionärem Zukunftsdesign im
House of Automobili Pininfarina in der Nähe von Pebble Beach
– Neue Bilder und ein neues Video sind hier verfügbar:
https://bit.ly/2JmRQ2N

Das Entwicklungsprogramm des Battista erreicht im Windkanal und am Simulator unter der Leitung von Entwicklungsfahrer Nick Heidfeld ein vielversprechendes Stadium, sodass Automobili Pininfarina jetzt bestätigen konnte, dass der erste rein elektrisch angetriebene Supersportwagen der Welt seine öffentliche Premiere am 16. August 2019 während der Monterey Car Week im Rahmen des High-Class-Events “The Quail” feiern wird.

Als Teil einer Reihe exklusiver Präsentationen im “House of Automobili Pininfarina” in der Nähe des Pebble Beach-Golfclubs wird Designdirektor Luca Borgogno den Gästen der italienischen Marke während der Monterey Car Week die Vision der künftigen Designphilosophie unter der Bezeichnung “PURA” erläutern. Unterstützt wird Borgogno von Nick Heidfeld und Sportwagendirektor René Wollmann, die einen aktuellen Einblick in das technische Entwicklungsprogramm des Battista geben werden.

In der Privatresidenz des Unternehmens in Monterey werden Borgogno und sein Team persönlich geladenen Kunden und Interessenten zudem den rein elektrisch angetriebenen Supersportwagen Battista in einer überarbeiteten Version mit verfeinertem Frontdesign präsentieren. Michael Perschke, Vorstandsvorsitzender von Automobili Pininfarina, sagte: “Wir haben den ersten Auftritt des Battista-Prototypen in Pebble Beach im letzten Jahr sehr genossen, aber dieses Jahr werden unsere Träume wahr. Dieses limitierte Meisterstück ist der erste rein elektrisch angetriebene Supersportwagen der Welt und wir freuen uns darauf, ihn unseren Kunden in leicht weiterentwickelter Formgebung vorstellen zu können. Unsere Gäste erhalten nicht nur faszinierende Einblicke in die Technik, sondern können auch schon gespannt auf das nächste Projekt sein, an dem unser talentiertes Designerteam arbeitet.”

Windkanal- und Simulatortests in Italien in vollem Gange

Wenn die Auslieferungen Ende nächstes Jahres beginnen, wird der Battista das leistungsstärkste Fahrzeug sein, das bis dato in Italien entworfen und gefertigt wurde. René Wollmann und Nick Heidfeld arbeiten eng zusammen, um Kraft, Drehmoment und das Fahrzeugdynamikprogramm für den Battista so abzustimmen, dass jede Fahrt so fulminant wird, wie das atemberaubende Design vermuten lässt.

René Wollmann kommentierte: “Die aerodynamische Performance des Battista, die wir im Pininfarina-Windkanal bestätigen konnten, stimmte fast haargenau mit unseren Erwartungen aus der CFD-Modellierung überein. Aus dem Fine-Tuning des Aero-Pakets mit CFD, Windkanal und dynamischer Simulation lässt sich eine deutliche Steigerung der potenziellen Reichweite des Battista gegenüber unserer ursprünglichen Annahme von 450 Kilometern mit einer Batterieladung prognostizieren. Das sind tolle Neuigkeiten für künftige Eigner des Battista.”

Heidfeld eilt der Ruf voraus, die Ingenieure seines Rennteams stets mit detaillierten und präzisen Rückmeldungen zu unterstützen – eine Eigenschaft, die von Wollmanns Erfahrung als Entwicklungsleiter im Mercedes-AMG Project One perfekt ergänzt wird. Mit diesem geballten Know-how ist sichergestellt, dass Automobili Pininfarinas Vision für den Battista als überaus praxistaugliches Hypercar umgesetzt wird.

Den in zwei Jahrzehnten Motorsport und der Entwicklung von erfolgreichen Fahrzeugen in Formel 1 und Formel E aufgebauten Erfahrungsschatz nutzte Heidfeld, um sich im Simulator auf die Beurteilung und Definition des Fahrerlebnisses zu konzentrieren, das sich aus 1.900 PS und einem Drehmoment von 2.300 Nm ergibt. Dabei arbeitete er eng mit den Ingenieuren von Automobili Pininfarina zusammen, um die Aerodynamik perfekt auf die Minimierung des Luftwiderstands und die maximale Kühlwirkung einzustellen.

Nick Heidfeld meint: “Es war ein unglaubliches Erlebnis, eine frühe Version des Battista im Simulator zu fahren. Die Vorbereitung, Anordnung und Durchführung der ersten Fahrten in einem brandneuen Supersportwagen mit unvergleichlichem Leistungsniveau war herausragend – vergleichbar mit anderen Erstfahrten im Simulator, die ich in meiner Motorsportkarriere absolviert habe. Am stärksten beeindruckte mich das souveräne Handling des Fahrzeugs. Aber natürlich war, wie ich erwartet hatte, das pure Beschleunigungsvermögen absolut umwerfend und mit keinem Fahrzeug zu vergleichen, das ich auf der Straße oder der Rennstrecke erleben durfte.”

Es wird geschätzt, dass nur 50 Battistas in Europa, 50 in Nordamerika und 50 im Mittleren Osten und in Asien erhältlich sein werden. Das 2-Millionen-Euro-Hypercar kann über ein kleines Netzwerk von Fachhändlern für Luxusautomobile und Hypercars bestellt werden. Potenzielle Kunden sind dazu eingeladen, sich über einen Online-Dienst auf der Unternehmenswebsite für den Erwerb eines Battista zu bewerben: www.automobilipininfarina.com/viewing

Pressekontakt:

Dan Connell – Markenleitung
(M) +49 (0) 16055 30318
E-Mail: d.connell@automobili-pininfarina.com

Luca Rubino – Leitung Digitale Kommunikation
(M) +49 (0) 17841 16025
E-Mail: l.rubino@automobili-pininfarina.com

Original-Content von: Automobili Pininfarina, übermittelt durch news aktuell

Recent articles

Autoankauf Hamm – Auto verkaufen in Hamm

Autoankauf Hamm Der Autoankauf Hamm empfiehlt sich als Autohändler für quasi jeden Gebrauchtwagen. Haben andere Autohändler bestimmte Schwerpunkte, wie beispielsweise den Fokus auf bestimmte Marken oder Fahrzeugtypen, so ist der Autoankauf Hamm im Gegensatz zu diesen fähig, jeden Gebrauchtwagen einzuschätzen und anzukaufen. Bei „Wir kaufen Wagen“ ist es somit völlig unerheblich, ob der Kunde seinen […]

Der Beitrag Autoankauf Hamm – Auto verkaufen in Hamm erschien zuerst auf Presseverteiler CarPr.de | Auto News | Automagazin Portale | Auto-PR | PR Marketing für die Automobilbranche.

Bundesweit erstes positives Urteil gegen die BMW Bank Autokreditverträge

Autokreditverträge der BMW Bank widerrufbar – Kunde schuldet keinen Nutzungsersatz. Autokreditverträge der BMW Bank fehlerhaft – Die Möglichkeit, Ihr Geld zurückzuverlangen (Bild ausschließlich...

Auto News | Nachrichten und Trends Automobilbranche

Auto NewsAktuelle Nachrichten rund um das Thema Auto und Elektroauto Sie arbeiten rund um das Thema „Auto“? Veräußern Gebrauchtwagen oder Autozubehör, betreiben eine...

Presseverteiler für die Automobilwirtschaft

Presseverteiler für die Automobilwirtschaft Sie arbeiten rund um das Thema „Auto“? Veräußern Gebrauchtwagen oder Autozubehör, betreiben eine Verwertung von Autoteilen oder eine Kfz-Werkstatt? Sie...

Lotus beim AVD-Oldtimer-Grand-Prix – Nürburgring 2019

Lotus Logo. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/135606 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: “obs/Group...

SKODA AUTO Deutschland fördert erneut die Tour der Hoffnung

Auch 2019 unterstützt SKODA AUTO Deutschland die karitative Radtour Tour der Hoffnung als Fahrzeugpartner. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/28249 / Die Verwendung...
E-AutoNews24
Automotive News Marketing